/cms/cms.php?cmspage=./media/load/picture.php&id=284&sec=751a0a11487006534f7b4099018ab4be&value=400&which=width
/cms/cms.php?cmspage=./media/load/picture.php&id=285&sec=1236ef6140f15b65758d4cedba4dbc5d&value=400&which=width
Pan Stein und Roland Albert
27.03.2015 bis 10.05.2015
 | Museum Pachen
 
Vernissage am 27.03.15 um 19.00 Uhr

Die neue Sonderausstellung im Museum Pachen, die in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (apk) entstanden ist, zeigt Malerei des Künstlers Pan Stein und Skulptur des Künstlers Roland Albert.

Die Skulpturen Alberts stellen nachempfundene Früchte, Muscheln, Nussschalen, aber auch Architekturgebilde dar. Das Material ist Wellpappe. Sie bleibt "naturbelassen", wird geschnitten, verleimt und gepresst, schließlich geschliffen. Die Objekte werden durch diese Bearbeitung hart wie Holz, aus dem die Wellpappe letztlich gewonnen wurde.

Pan Stein räumt seinen Bildern eine nahezu grenzenlose Freiheit ein, in dem er auf sehr reduzierten Bildergründen markante und spontane Zeichnungen oder Malspuren anlegt. Der starke Kontrast zwischen malerischen und grafischen Elementen erzeugt ein Spannungsfeld, aber auch mitunter etwas Stilles und Meditatives. Pan Stein setzt zur heutigen Informationsflut der Bilderwelten in der Medienlandschaft einen wohltuenden Kontrapunkt.

Öffnungszeiten:
Di. bis So. von 14.30 bis 17.30 Uhr