Vitae
Petra Beckmann
 

Petra Beckmann erzeugt in ihren Bildern gleichsam einen Farbsog. Verbunden ist diese Palette kräftiger und reicher Farben mit flirrenden Lichtfäden. Es ist malerisch umgesetzte Energie, verbunden mit Linien, die hier wie lyrische Notationen erscheinen. (M. Wissen M.A., 2001)

Petra Beckmanns Malerei ist äußerst vielschichtig und von großer sinnlicher Ausstrahlung. Ihre Bilder leben von der Stofflichkeit der Oberfläche und dem Zusammenspiel von Figürlichem mit informeller Malstruktur… Mit dieser vielschichtigen Maltechnik und ihren formauflösenden Tendenzen macht Petra Beckmann zeitliche Prozesse nachvollziehbar, wie Aspekte des Vergänglichen, die charakteristisch für alle ihre Arbeiten sind. (Dr. U. Hauser-Suida, 2002)